Gymnasium Mainz-Oberstadt

SEB stellt sich vor

Das Selbstverständnis des Schulelternbeirats (SEB)

Der SEB des Gymnasiums Mainz-Oberstadt sieht sich als eine Unterstützung und Ergänzung des schulischen Lebens in erster Linie zum Wohl der Schülerinnen und Schüler. Als Vertretung der gesamten Elternschaft wirkt der SEB darauf hin, die Schule im Sinn einer zukunftsorientierten Bildungsstätte weiter zu entwickeln. Wir helfen mit, Voraussetzungen und Umfeld zu schaffen, unseren Kindern eine sehr gute Ausbildung zu ermöglichen.
Die seit Entstehung der Schule enge und konstruktive Kooperation mit der Schulleitung ist dabei eine wesentliche Säule des SEB-Selbstverständnisses.

 

Schulelternsprecher:

  • Herr Frank Merz (letzte Reihe, 3. von rechts)

Beiratsmitglieder: (von links nach rechts)

  • Frau Birgit Nübel
  • Herr Reinhard Helle  (stv. Schulelternsprecher)
  • Frau Kirsten Neveling
  • Frau Tanja Müntz
  • Frau Kalliopi Junginger
  • Frau Ilka Deiß
  • Frau Brit Schneider
  • Frau Andrea Licht
  • Frau Dorit Engelmann
  • Frau Regina Heidelbach
  • Herr Frank Merz  (Schulelternsprecher)
  • Frau Annette Schoeneck  (stv. Schulelternsprecherin)
  • Frau Lisa Stapleton  (stv. Schulelternsprecherin)
  • Herr Bernd Schmidt
  • Frau Nicole Enders
  • Frau Nicole Harikantha
  • Herr Michael Gulitz
  • Frau Uta Weindorf
  • Frau Stephanie Barth

Vertreterinnen und Vertreter der SEB-Mitglieder in alphabetischer Reihenfolge:

  • Frau Ulrike Achilles
  • Frau Monica Bege
  • Frau Annemarie Borries
  • Frau Frauke Brühl
  • Frau Denise Daum
  • Herr Michael Eichbauer
  • Frau Margarete Gellenbeck
  • Herr Donald Jenichen
  • Frau Olivia Kern
  • Herr Markus König
  • Frau Astrid Krimm
  • Frau Birgit Kirsten
  • Faru Nazmiye Kul
  • Frau Kerstin Otten
  • Frau Karin Pütz
  • Herr Mathias Sommer
  • Frau Susanne Sommer
  • Frau Ulrike Utner
  • Frau Kerstin Wolf